Faires und nachhaltiges Sortiment

Sorgfältige Sortiments-Auswahl, Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung stehen bei uns an oberster Stelle. Ressourcenschonende Herstellung und geregelte Arbeitsbedingungen sind Voraussetzung für Fair Fashion.

Fair Fashion bei OM Inside

Neben einer großen Portion Liebe spielt auch der Faktor Nachhaltigkeit eine bedeutende Rolle bei der Auswahl unseres Sortiments. Wir kennen alle unsere Labels, die wir in unserem Laden im Belgischen Viertel in Köln führen, persönlich und uns verbindet schon viele Jahre eine gemeinsame Vision: Eine bessere, fairere und nachhaltigere Welt! Ausbeutung von Ressourcen und schlechte Arbeitsbedingungen in der Textil-Branche weltweit werden wir nicht weiter unterstützen.

Fair Fashion bei OM Inside

All unsere Marken, die wir in unserem Kölner Laden in der Limburger Straße und in unserem Onlineshop führen, produzieren zu fairen und sozial verträglichen Bedingungen – Fair Fashion also. Wir vertreiben keine Kleidung, die giftige Chemikalien durch ihren Herstellungsprozess (Färbung etc.) in sich trägt. Außerdem achten wir bei der Auswahl darauf, dass schnell nachwachsende Rohstoffe (z.B. Tencel oder Modal) oder recycelte Materialien (aus recyceltem  Plastik / PET Flaschen) für unsere schöne Yoga-Kleidung benutzt werden. Das macht nicht nur für die Menschen, die diese Kleidung herstellen, einen gewaltigen Unterschied und trägt zum Erhalt ihrer Gesundheit bei – sondern auch für uns Yogis, da wir in dieser Yoga-Kleidung schwitzen und atmen. Also einmal mehr gilt auch hier: LOKAH SAMSTAH SUKHINO  BHAVANTU – mögen ALLE Lebewesen frei und glücklich sein und möge unser Handeln und unsere Gedanken dazu beitragen.